Der Jahrhundertschritt

04 August 2016
Der Jahrhundertschritt ist eine Bronzeplastik, die von Wolfgang Mattheuer 1984 gefertigt wurde.

Der Jahrhundertschritt ist eine Bronzeplastik, die von Wolfgang Mattheuer 1984 gefertigt wurde. Sie wurde am 30. September 1999 in einer feierlichen Veranstaltung vor dem Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig aufgestellt.

Es existieren (neben zwei Eisengüssen) vier Bronzegüsse, wovon drei unterschiedlich bemalt sind und einer unbemalt ist. Die derzeitigen Standorte sind:

  • Stiftung Moritzburg - Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt
  • Ludwig Galerie
  • Schloss Oberhausen
  • Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Bei wikipedia ist folgende Beschreibung des Kunstwerkes zu finden:

"... Die Gestik hat bei dieser Figur einen offensichtlichen geschichtlichen Hintergrund. Die rechte Hand ist zum Hitlergruß, die linke Hand zur Faust geballt. Mattheuer malte an den linken Arm außerdem ein rotes Band als Zeichen für die Arbeiterklasse. Hitlergruß und Arbeiterfaust, zwei Zeichen für zwei totalitäre Weltanschauungen, welche als Faschismus (in Deutschland Nationalsozialismus) beziehungsweise Kommunismus nicht nur die Deutschen nacheinander durchleben mussten. Zwei Diktaturen des vergangenen Jahrhunderts, die mit ihrem totalen Anspruch auf den Menschen scheiterten, treffen aufeinander. Beide in einem Körper gefangen, woran dieser, durch den Riss in der Brust verdeutlicht, zu zerbersten droht. Dies versinnbildlicht den Kampf der Weltanschauungen in ihrer Gegensätzlichkeit und ihrer totalitären Parallele mit den körperlichen und seelischen Konsequenzen für den Menschen dieses Jahrhunderts.

Der viel zu kleine Kopf, der sich fast vollständig im Brustkorb befindet, (wodurch das Sichtfeld der Figur auf ein Geringes minimiert scheint), veranschaulicht den Vorzug des Körperlichen vor dem Geistigen, wie er sich auch in den Plastiken der beiden großen Totalitarismen wiederfindet. Form und Ästhetik dominieren, Intellekt und Geist bilden sich zurück. Den eingezogenen Kopf könnte man außerdem mit Angst assoziieren, Angst die eigene Meinung zu sagen, Angst frei zu denken und zu handeln, Masse vor Individuum - im Kommunismus, wie im Faschismus."

 

Quellen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Jahrhundertschritt

Bernd Lindner: Das zerrissene Jahrhundert, Zur Werk- und Wirkungsgeschichte von Wolfgang Mattheuers Plastik „Jahrhundertschritt“